Stellenangebote

Bewerbung bitte per Mail an:

Martin Fix

bewerbung@hpn.biz

Verpacker (m/w)

zur Herstellung von Kisten und Verpackungsteilen, Verpacken von Industriegütern auch außer Haus

Ihr Profil: handwerkliches Talent, eigenverantwortliches Arbeiten, sehr gute Deutschkenntnisse, Führerschein Klasse B, teamfähig, zuverlässig

Von Vorteil: Schreiner/ Zimmerer/ Holzmechanikerausbildung

Logistiker (m/w)

zur Entladung / Beladung von LKW, Warenbereitstellung für die Produktion, Lagerbestandskontrolle


Ihr Profil: sehr gute Beherrschung von 3-5t Staplern auch mit sperrigen Gütern, kommunikationsstark, organisiert, sehr zuverlässig, Führerschein Klasse B, flexibel

Von Vorteil: Staplerfahrer im Holz- oder Baustoffbereich, Erfahrung als Lagerist

Mitarbeiter Vertrieb Innendienst (m/w)

für die Abwicklung von Kundenaufträgen, Terminabsprachen, Artikel- und Adressenanlage im Warenwirtschaftsprogramm

Ihr Profil: Erfahrung im Umgang mit Warenwirtschaftsprogrammen, guter Ton am Telefon, organisiert, sehr zuverlässig


Von Vorteil: Erfahrung als Sachbearbeiter im Vertrieb, Ausbildung als Groß- und Außenhandels- oder Industriekaufmann/frau

Arbeitsbereich HPN

 

Für 2018:

Ausbildung Holzmechaniker (m/w)

Holzmechaniker/innen der Fachrichtung Herstellen von Bauelementen, Holzpackmitteln und Rahmen steuern und überwachen Produktionsanlagen, mit denen sie Holz und Holzwerkstoffe zu Holzpackmitteln verarbeiten.

Die Ausbildung zum Holzmechaniker in der Packmittelbranche wurde erst im vergangenen Jahr grundlegend modernisiert. Sie dauert insgesamt rund drei Jahre. „Benötigt wird dafür mindestens ein Hauptschulabschluss und man sollte zudem mit Zahlen, Maßen, technischen Zusammenhängen und natürlich auch mit seinen Kolleginnen und Kollegen gut klarkommen“. Wer den Ausbildungsvertrag in der Hand hält, darf sich auf eine spannende Zeit freuen:

Im Vordergrund steht der Werkstoff Holz, dessen manuelle und maschinelle Bearbeitung der Azubi im Laufe der Lehre von der Pike auf lernt. Dazu kommt der richtige Umgang mit den weiteren in der Packmittelbranche verwendeten Materialien wie Metallelementen und Kunststoffteilen, die bei der Konstruktion besonderer Verpackungen Verwendung finden. „Neben der Arbeit im Betrieb wartet natürlich noch der obligatorische Besuch der Berufsschule auf den Azubi“.

Außerdem gebe es für die Auszubildenden im dritten Lehrjahr einen überbetrieblichen Kurs, der dazu dient, das bisher erworbene Wissen intensiv zu vertiefen. Für besonders computeraffine Jugendliche gibt es darüber hinaus eine freiwillige Zusatzqualifikation im Bereich CAD-Zeichnung und CNC-Programmierung.

Wer das alles geschafft hat, der ist zu einem spezialisierten Profi für die Herstellung von individuellen Holzverpackungen, Paletten und Kabeltrommeln geworden, der mit Sicherheit in der Branche heiß umworben wird. Egal, ob es dann Kleinteile für die heimische Autoindustrie sind, die verpackt werden müssen, oder große technische Anlagen, die auf riesigen Containerschiffen in die ganze Welt verschickt werden: Abwechslung und Kreativität im Job sind dem Holzmechaniker in der Packmittelbranche immer garantiert. HPE/DS

 

INFOFILM:

HPE Holzmechaniker

SCHON VERGEBEN

Arbeitsvorbereiter Kistenbau und Verpackung (m/w)
Organisation der Herstellung von Kisten/Verpackungsteilen sowie Verpackungsvorgängen, Personalplanung, Erstellung der Produktionspapiere inkl. Aufmaß- und Packlisten, Kontrolle der Liefertermine und Produktionszeiten, Qualitätssicherung


Ihr Profil: handwerkliches Talent für die Einrichtung der Arbeitsplätze, räumliches Vorstellungsvermögen, kommunikationsstark, zuverlässig, teamfähig, kreativ, lösungsorientiert
Von Vorteil: Erfahrung in der Arbeitsplanung oder Qualitätssicherung, Verständnis von Holz und Holzwerkstoffen, Erfahrung im Umgang mit Warenwirtschaftsprogrammen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HPN Industrieverpackungen GmbH